Technische Übersicht

Unser Kartenviewer ist eine Web-Anwendung der Firma Intergraph® (Geospatial Portal). Diese Anwendung kann von mehreren Benutzern mittels Webbrowser gleichzeitig aufgerufen werden. Es handelt sich um eine Server-Installation, die auch serverseitig konfiguriert ist.

Der Kartenviewer vereinfacht den Ablauf des Auffindens, Einbindens und Anzeigens von Geodaten, die durch Webdienste bereitgestellt werden.
Er stellt flüssiges browsen mit Hilfe intuitiver Navigationselemente und technischer Innovationen, wie asynchroner Kommunikation sicher. Damit erfolgt das Verschieben und Zoomen ohne lange Wartezeit auf eine Antwort des Servers. Die Nutzungsmöglichkeiten des Clients werden mit zusätzlichen Werkzeugen wie Flächen- und Entfernungsmessung, einem individuellen Erscheinungsbild auf Kartenebene und dem Speichern des Karteninhalts erweitert.
Unser Kartenviewer unterstützt alle Web-Dienste und offenen Standards die ein moderner GDI-Client erfordert.

Dieses Dokument beschreibt die Funktionsweise unseres Kartenviewers und soll im täglichen Gebrauch und bei wichtigen Abläufen eine Hilfestellung sein.

Hauptmerkmale

Dies sind die Hauptmerkmale des Kartenviewers:

  • Anzeigen von WMS 1.1.1 und 1.3.0.
  • Anzeigen von WMTS 1.0.0.
  • Gleichzeitige Anzeige der Karten von verschiedenen Diensten, mit Erstellung der Transparenz für jede einzelne Ebene.
  • Drucken der Karte.
  • Bereitstellung intuitiver Maussteuerung zur einfachen Kartennavigation.
  • Messen von Entfernungen und Flächen mit Messfunktionen in der Karte.
  • Abrufen von Metadaten über Katalogdienste (CSW 2.0.2 ISO AP 1.0).
  • Sachdatenabfrage von Diensten.
  • Abfrage von Datensätzen und Datensatz-Serien (konform mit den INSPIRE-Anforderungen).
  • Suche nach geografischen Bezeichnungen.
  • Zusätzlich zu ISO 19142, ISO 19143 wird auch Filter Encoding (FE) unterstützt.
  • Nutzung von WCTS und INSPIRE WPS-CT zur Online-Koordinatentransformation.
  • Sichern und Wiederherstellen des aktuellen Karteninhaltes (OGC WMC).
  • Anzeige eines Übersichtsfensters.
zum Seitenanfang